piwik-script

Intern
Nachwuchsförderzentrum für Juniorinnen

Aktuelles

Das Nachwuchsförderzentrum für Juniorinnen an der Universität Würzburg fördert seit 2014 talentierte Nachwuchsspielerinne. Ab sofort können sich Spielerinnen der Jahrgänge 2004 bis 2011 für die Talentsichtung zur neuen Saison anmelden.

Mehr

Bei der Stadtmeisterschaft der Grundschülerinnen spielten fünf Teams aus Würzburg um den begehrten Titel der Stadtsiegerinnen. Vor tobender Kulisse sicherte sich die Leonhard-Frank-Grundschule den Pokal und erhielt als Preis ein Trikotset.

Mehr

„Egal ob Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien“ – Fußballzitate wie jenes von Andi Möller prägen noch heute das Bild vom Widerspruch zwischen Fußball und Intelligenz. Die Studie des NFZ zeigt, dass viel Fußball mit besseren Schulnoten einhergeht.

Mehr

In der neuesten Ausgabe von „Fußballtraining Junior“ präsentiert der DFB Videospiele als Vorlage für Trainingsformen in der Halle und will auf diese Weise den Nachwuchs motivieren. Das ist eine gute Idee, solange nicht für Ego-Shooter mit USK12 oder USK16 geworben wird – ab der G-Jugend.

Mehr

Die neue Saison im Juniorinnenfußball steht vor der Tür. Wieder werden Auswahlspielerinnen vom Verband dazu aufgefordert, bei Jungen zu spielen. Das ist sportlich unsinnig und gesundheitlich problematisch. Das Zweitspielrecht ist daher ein Auslaufmodell.

Mehr

Das Nachwuchsförderzentrum veröffentlicht regelmäßig in einer Kolumne im FFussball-Magazin neueste wissenschaftliche Erkenntnisse. In der aktuellen Ausgabe geht es um die Studie zur Leistungsgleichheit von Spielerinnen aus Jungen- und Mädchenteams.

Mehr

Talentierte Spielerinnen sollen gemäß DFB möglichst lange bei Jungen trainieren. Dieser Glaube hält sich hartnäckig bei Verbänden. Die Studie des NFZ zeigt, dass keine Leistungsunterschiede zwischen Spielerinnen mit einer Karriere bei Jungen- oder Mädchenteams existieren.

Mehr

Seit dem Frühjahr 2014 entwickelt das Nachwuchsförderzentrum für Juniorinnen eine Leistungsdiagnostik, mit der die fußballerischen Kompetenzen talentierter Spielerinnen identifiziert werden können. Jetzt hat eine amerikanische Fachzeitschrift den Test "SCORE" veröffentlicht.

Mehr

Die bundesweit einmalige Studie zur Talentförderung im Mädchenfußball des NFZ ist in vollem Gange. Es führt das Team des Nachwuchsförderzentrums zu zahlreichen Bundesligisten, darunter sind unter anderem Hoffenheim, Nürnberg, Leverkusen und Frankfurt.

Mehr