piwik-script

Intern
  • Imagebild "Studium durch Wissenschaft"
Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft

Lehramt

Prüfungsinformationen zum Modul "Grundlagen der Bildungswissenschaft für Lehramtsstudierende" (06-Päd-GBW-LA)

Im Lehramtsstudium wir der Bereich "Allgemeine Pädagogik" durch zwei Pflichtmodule im EWS-Bereich repräsentiert (Einführungspräsentation EWS-Pädagogik). Auf dieser Seite erhalten Sie ausschließlich Informationen zu einem dieser Module, dem Modul Grundlagen der Bildungswissenschaft für Lehramtsstudierende des Lehrstuhls für Systematische Bildungswissenschaft. Informationen zum zweiten Modul finden Sie auf der Website des Lehrstuhls für Empirische Bildungsforschung.

Allgemeine Informationen zum Modul

  • Das Modul "Einführung in die Bildungswissenschaft für Lehramtsstudierende" (06-PÄD-GBW-LA) finden Sie im Vorlesungsverzeichnis unter Veranstaltungen für Lehramtsstudierende > Erziehungswissenschaften > Allgemeine Pädagogik
  • Vorlesungsbegleitende Literatur: Dörpinghaus, A./ Uphoff, I. (42015): Grundbegriffe der Pädagogik. Darmstadt: WBG.

Prüfungsform: Klausur

  • Bewertungsart: Numerische Notenvergabe
  • Anmeldung zur Vorlesung und zur Prüfung:

Erforderlich. Die Plätze sind  begrenzt. Verspätete An- und Abmeldungen zu Vorlesung sowie zur Prüfung können nicht berücksichtigt werden!

  • Turnus der Prüfungen: i. d. R. semesterweise

Bitte beachten Sie: Sie sollten das Modul unbedingt mindestens ein Semester vor dem geplanten Examenszeitraum absolvieren.

Informationen zur Modulprüfung im WiSe 2020/2021

  • Termin der Prüfung: Die Prüfung zur Vorlesung "Einführung in die Bildungswissenschaft für Lehramtsstudierende" (06-Päd-GBW-LA) im WiSe 20/21 findet am Samstag, den 20.02.2021, als Präsenzprüfung in der Posthalle statt. Bitte erscheinen Sie zu der Ihnen zugewiesenen Einlasszeit im Wartebereich der Posthalle. Beachten Sie, dass die Klausur zu 4 unterschiedlichen Zeiten durchgeführt wird. Zu welchem Zeitslot Sie Ihre Prüfung schreiben, können Sie dieser PDF-Datei entnehmen. Individuelle Wünsche bezüglich der Zeitslots können nicht berücksichtigt werden. Bitte bleiben Sie über diese Seite auf dem Laufenden.
  • Weitere Informationen können dem folgenden Informationsvideo entnommen werden. 

Zu folgenden Zeiten werden Prüfungen stattfinden:

  • 08.00 Uhr - 09.00 Uhr
  • 11.00 Uhr - 12.00 Uhr
  • 14.00 Uhr - 15.00 Uhr
  • 17.00 Uhr - 18.00 Uhr
  • Verspätete Prüfungsanmeldungen können nicht berücksichtigt werden.
  • Ort der Prüfung: Die Klausur wird jeweils zu den angegebenen Zeiten in der Posthalle durchgeführt. Informationen zu den Örtlichkeiten finden Sie unter: https://www.uni-wuerzburg.de/studium/pruefungsamt/hinweise-zu-den-pruefungen/
  • Ablauf der Prüfung: Allgemeine Informationen zum Ablauf von Präsenzprüfungen finden Sie ebenfalls unter dem Link zum Prüfungsamt. Beachten Sie dabei insbesondere die Informationen zur Selbstauskunft, ohne die keine Prüfung abgelegt werden kann.
  • Damit sich nicht alle Prüflinge eines Zeitslots gleichzeitig im Wartebereich vor der Posthalle befinden, ist es nötig, Einlasszeiten festzulegen. Diese sind viertelstündig getaktet und ermöglichen die Einhaltung des Mindestabstandes im Wartebereich vor der Posthalle. Es sind jeweils ca. 80 Prüflinge zu einer Einlasszeit zugeteilt. Sowohl Ihre Prüfungs-, wie auch Ihre Einlasszeit können Sie der oben bereitgestellten PDF-Datei entnehmen. Sie haben nur zu der für Sie festgelegten Prüfungs- und Einlasszeit die Möglichkeit, sich zur Prüfung zu Registrieren.
  • Ab dem Wartebereich und während der gesamten Prüfung müssen Sie eine medizinische Maske oder eine FFP-2-Maske tragen (keine FFP-3-Maske mit Ventil!)
  • Bitte halten Sie bereits im Wartebereich einen amtlichen Lichtbildausweis, sowie die am Tag der Prüfung unterschriebene Covid-19-Selbstauskunft für Prüfungen bereit. Die Selbstauskunft finden Sie auf der Homepage des Prüfungsamts.
  • Sie werden dann an den Registrierungsstellen von den Aufsichtspersonen gebeten Ihren amtlichen Lichtbildausweis vorzuzeigen und die Selbstauskunft abzugeben. Ohne eingereichte Selbstauskunft dürfen Sie nicht an der Prüfung teilnehmen. Nach erfolgreicher Prüfung werden Sie vom Aufsichtspersonal zu Ihrem Platz gewiesen. Hier warten Sie, bis alle Prüflinge an ihren Plätzen sind und die Aufsicht die Ansage macht, dass die Klausur für alle gemeinsam beginnen kann.
  • Bringen Sie zum Ankreuzen des Antwortbogens bitte einen möglichst dunklen aber radierbaren Bleistift (HB bis 4B) mit.