piwik-script

Intern
Lehrstuhl für Empirische Bildungsforschung

Informationen zu den iPad-Präsenzprüfungen im Bachelor im Wintersemester 2023/2024

02.02.2024

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Informationen zu den iPad-Präsenzprüfungen der Bachelorstudiengänge im WiSe 2023/2024.

Der Lehrstuhl Empirische Bildungsforschung bietet im Sinne der Nachhaltigkeit und fortschreitenden Digitalisierung ab dem WiSe 2023/2024 die Prüfungen im Bachelor als iPad-Präsenzprüfungen an. Im Folgenden finden Sie zentrale Informationen zu den Rahmenbedingungen der Durchführung und dem Aufbau der iPad-Prüfungen. Zeit und Ort entnehmen Sie bitte der entsprechenden Informationsseite auf unserer Homepage unter "Aktuelles".  


Informationen zu den iPad-Präsenzprüfungen 

Im nachfolgenden Merkblatt finden Sie relevante Informationen zum Ablauf der iPad-Prüfungen und zur Prüfungssoftware "CaseTrain-exam". 
Ihre individuellen Zugangsdaten werden Ihnen per Mail an Ihre studentische E-Mail-Adresse eine Woche vor der Prüfung zugesandt. 
Bitte prüfen Sie anschließend den Erhalt der E-Mail. 


Klausur "Basiswissen Empirische Forschungsmethoden" (06-PÄD-BFM-1)

Sitzplan

Sitzplan "Basiswissen Empirische Bildungsforschung"


Klausur "Empirische Forschungsmethoden" (06-FM-1)


Klausur "Vertiefung Empirische Forschungsmethoden" (06-PÄD-VFM-1) 


Klausur "Empirische Bildungsforschung" (06-EBF-1/06-PÄD-EBF-1) 


Klausur "Empirische Bildungsforschung und Diagnostik" (06-PÄD-EBD-1)


Weitere Fragen

Wie viele Antworten können bei den Multiple-Choice-Fragen korrekt sein?
Bei jeder Frage können mindestens eine und maximal drei Antworten richtig sein. 

Wie werden die Punkte bei den Multiple-Choice-Fragen vergeben?
Bei jeder Multiple-Choice-Aufgabe können vier Punkte erreicht werden. Für den ersten Fehler in einer Aufgabe, also ein fälschlicherweise gesetztes bzw. nicht gesetztes Kreuz, werden zwei Punkte abgezogen. Ab dem zweiten Fehler gibt es null Punkte - negative Punkte gibt es nicht.

 

Alle weiteren Fragen richten Sie bitte an klausurenteam.bildungsforschung@uni-wuerzburg.de und informieren sich bitte regelmäßig auf dieser Seite über etwaige Änderungen.

Zurück