piwik-script

English Intern
Nachwuchsförderzentrum für Juniorinnen

Stefanie Grunert, StEx

Frau Grunert ist als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Empirische Bildungsforschung und für die Koordination sowie wissenschaftliche Begleitung des Nachwuchsförderzentrums für Juniorinnen verantwortlich. Sie befasst sich in der Forschung mit psychosozialen Voraussetzungen und Wirkungen der Talentidentifikation und -entwicklung im Leistungsfußball.

Seit 2017 

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Empirische Bildungsforschung

2011-2016 

  • Studium Lehramt für Sonderpädagogik mit dem Förderschwerpunkt Lernen (BA, StEx) an der Julius-Maximilians Universität Würzburg
  • REINDERS, H., HOOS, O., HAUBENTHAL, G. & VARLEMANN, S. (2018). Beweggründe für die Identifikation mit einer Fördermaßnahme im Fußball bei Nachwuchsspielerinnen. Zeitschrift für Sportpsychologie, 25, S. 135-145. 
  • REINDERS, H., HOOS, O. & VARLEMANN, S. (2018). Mono- vs. koedukative Leistungsförderung im Juniorinnenfußball. Eine empirische Studie zu Unterschieden im Stand der Leistungsfähigkeit bei Nachwuchsspielerinnen. Leistungssport, 04, S. 5-10.
  • REINDERS H., HOOS, O., VARLEMANN, S. & HOWARD, S. (2018). Talent Identification in Girls Soccer: A Process-Oriented Approach Using Small-Sided Games. Journal of Physical Fitness, Medicine & Treatment & Sports, 1(5).
  • REINDERS, H., HOOS, O., HAUBENTHAL, G. & VARLEMANN, S. (2017). Identifikation mit einer Trainingsumwelt, Zielfokussierung und fußballspezifische Fähigkeiten bei Nachwuchsfußballerinnen. German Journal of Exercise and Sport Research, DOI 10.1007/s12662-017-0455-2