piwik-script

Intern
    Professur für Kunstpädagogik

    Allgemeines

    In Würzburg kann Kunstpädagogik in den Bereichen Lehramt als Didaktikfach oder als Basisqualifikation sowie für den Bachelor als 60er Nebenfach studiert werden. Studierende im BA NF müssen eine Aufnahmeprüfung absolvieren (siehe Reiter Aufnahmeprüfung). Studierende im Lehramt haben keine Aufnahmeprüfung.

    Wer sich für ein Studium als Didaktikfach entscheidet, sollte die notwendigen Basics mitbringen im Zeichnen, im Malen und im Plastizieren. Die dreidimensionale Darstellung von Objekten auf der Ebene (ggf. mit Unterstützung von zwei Fluchtpunkten) sowie deren farbige Umsetzung werden als bekannt vorausgesetzt. Auch der einfache Umgang mit plastischem Material wie Ton wird als Basis angesetzt.

    Bitte beachten Sie: Das Studium der Kunstpädagogik ist mit einem Materialaufwand verbunden. In praktischen Seminaren wie in Seminaren mit Anteilen an Vermittlung in Schulen, Museen und anderen außerschulischen Projekten muss Material und Werkzeug angeschafft werden. Die Kosten tragen die Studierenden. Eine Beteiligung seitens der Universität ist nicht möglich.

    Studierende der Mittelschule (Regelschule und Sopäd) sowie im BA NF haben zwei Exkursionen zu absolvieren. Die entstehenden Kosten sind von den Studierenden zu tragen.