piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik

    Netzwerk Lehrerbildung

    Das "Netzwerk Lehrerbildung" ist eine Fortbildungsinitiative des Lehrstuhls für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik der Universität Würzburg. Das Fortbildungsangebot richtet sich an alle interessierten Lehrkräfte, Lehramtsanwärter/innen sowie Studierende mit dem Ziel, die universitäre Lehre und Forschung mit der Schulpraxis zu verbinden und die jeweils unterschiedlichen Perspektiven miteinander zu vernetzen.

    Die Fortbildungsreihe verbindet Vorträge aus der Schulpraxis mit Angeboten aus der Wissenschaft. Die praxisnahen Veranstaltungen ermöglichen es den Studierenden, Einblicke in den Schul- und Unterrichtsalltag zu gewinnen und das im Studium erworbene Wissen auf reale Anwendungssituationen zu transferieren. Die Lehrpersonen erhalten konkrete Anregungen, Hilfestellungen und Vorschläge für die eigene Schulpraxis.

    Die wissenschaftlichen Vorträge durch Dozierende der Universität bieten den Lehrkräften einen Einblick in den aktuellen Theoriediskurs und Forschungsstand ausgewählter grundschulpädagogischer und –didaktischer Themenfelder und laden dazu ein, das eigene unterrichtliche Handeln zu reflektieren und alternative Handlungsoptionen auszuloten.

    Das Lehrstuhlteam freut sich auf einen regen Austausch und eine gewinnbringende Vernetzung.

    Das Programm für das Wintersemester 2021/22 folgt in Kürze.


    DATUM


    VORTRAGSTITEL


    REFERENT/IN


    ABSTRACT


    05.05.2021
    #WueOnline


    Umgang mit Menschenfeindlichkeit im Schulalltag


    Ulrike von der Brelie, Schulpsychologin, Regionalbeauftragte für Demokratie und Toleranz Unterfranken


    Kurzbeschreibung


    19.05.2021
    #WueOnline

    Umgang mit schulischen Krisensituationen unter dem Aspekt des Unterstützungsangebotes von KIBBS


    Christian Obermeier
    Zentraler Schulpsychologe für Realschulen in Unterfranken, Regionalkoordinator KIBBS Unterfranken, Supervisor


    Kurzbeschreibung

    16.06.2021
    #WueOnline


    Kinder mit Fluchthintergrund in der Grundschule


    Ulrike Ott
    Klassenlehrerin einer DaZ-Klasse


    Kurzbeschreibung


    23.06.2021
    #WueOnline


    Professionell handeln bei Verdachtsfällen - am Beispiel häuslicher und sexualisierter Gewalt


    Dr. Ralf Schieferdecker
    Akademischer Rat, Pädagogische Hochschule Weingarten


    Kurzbeschreibung 

    07.07.2021
    #WueOnline


    Aktuelle Herausforderungen bei der Mediennutzung von Kindern - Maßnahmen des Jugendmedienschutzes und der Medienpädagogik


    Maria Monninger & Martina Mühlberger
    Bereich Medienkompetenz und Jugendschutz der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien


    Kurzbeschreibung

     

     

     

     


    Alle Veranstaltungen finden jeweils von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr c.t. statt. Den Raum finden Sie in der jeweiligen Programmbeschreibung.

    Die Anmeldung erfolgt über netzwerklehrerbildung@uni-wuerzburg.de. Anmeldeschluss ist eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung.

    Zum Download der Programmübersicht.

    ECTS-Verbuchung

    • 2 ECTS im Freien Bereich
    • Aktive Teilnahme an 5 Veranstaltungen (diese müssen nicht im selben Semester besucht werden)
    • Aktive Teilnahme: Anfertigung einer schriftlichen Kurzzusammenfassung und Reflexion (1-2 Seiten) für jede Veranstaltung. Einreichung dieser innerhalb einer Woche unter: netzwerklehrerbildung@uni-wuerzburg.de
    • Erhalt einer Teilnahmebestätigung für jeden Vortrag
    • Anmeldung zur Verbuchung (Anmeldefristen beachten!)
      unter:
      Prüfungsnummer (323236): Inner- und außerschulische Kooperation im Grundschulbereich
      oder
      Prüfungsnummer (326050): Berufsfeldbezogene Kompetenzen für die Arbeit in der Grundschule
    • Prüfer: Veronika Dumbacher
    • alle 5 Teilnahmebestätigungen als EIN Dokument gescannt per Mail an: netzwerklehrerbildung@uni-wuerzburg.de
    • Verbuchung am Ende des Semesters

    Studierende, die sich die Veranstaltungen für das GSiK-Zertifikat anrechnen lassen wollen, melden sich bitte ebenfalls per E-Mail netzwerklehrerbildung@uni-wuerzburg.de an (Anmeldefristen beachten). Für den Erhalt der Teilnahmebestätigung gelten die gleichen Regelungen wie für Grundschullehramtsstudierende: Anfertigung einer schriftlichen Kurzzusammenfassung und Reflexion (1-2 Seiten) für jede Veranstaltung. Einreichung dieser innerhalb einer Woche unter netzwerklehrerbildung@uni-wuerzburg.de. Im Anschluss wird die Teilnahmebestätigung innerhalb einer Woche zugesandt.

    Wenn Sie sich für die Veranstaltungen per E-Mail anmelden möchten, nennen Sie zuerst Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse und fügen Sie eine Tabelle mit den gewünschten Veranstaltungen ein. Nehmen Sie alle Veranstaltungen in der Tabelle auf, die Sie im aktuellen Semester besuchen möchten. Hier sehen Sie eine Vorlage.

    Luca Muster     luca.muster@stud-mail.uni-wuerzburg.de

    Datum


    05.05.

    Veranstaltung


    Umgang mit Menschenfeindlichkeit im Schulalltag


    16.06.

    Kinder mit Fluchthintergrund in der Grundschule

    07.07.

    Aktuelle Herausforderungen bei der Mediennutzung von Kindern - Maßnahmen des Jugendmedienschutzes und der Medienpädagogik

     

    Aus der Tabelle geht hervor, dass Herr Muster drei von den fünf im Sommersemester 2021 angebotenen Veranstaltungen besuchen möchte.

    Bitte nutzen Sie für die Veranstaltungen den folgenden Zoom-Link. Beachten Sie, dass eine Anmeldung zwingend erforderlich ist, sofern Sie eine Teilnahmebestätigung erwerben möchten. 


    Zoom-Meeting Netzwerk Lehrerbildung beitreten

    Veronika Dumbacher 

    E-Mail: netzwerklehrerbildung@uni-wuerzburg.de 

    Büro: Wittelsbacherplatz 1, Raum Nr. 03.111