piwik-script

Intern
Konturen der Professionsentwicklung in der beruflichen Weiterbildung

>KOPROF

In dem Projekt KOPROF geht es darum, den Bereich der Professionalisierung in der beruflichen Weiterbildung mittels eines triangulierten Forschungsdesigns systematisch zu untersuchen. Es werden Tätigkeiten, Funktionen und Selbstverständnisse dieser offenen Tätigkeitsgruppe aus einer professionstheoretischen Analyseperspektive erfasst. 

> Aktuelles

> Zum Projekt    

> Ergebnisse

> Praxisworkshop  

> Kontakt

 

Projektleitung

Prof.'in Dr. Regina Egetenmeyer (Julius-Maximilians-Universität Würzburg)

Prof.'in Dr. Ingeborg Schüßler (Pädagogische Hochschule Ludwigsburg)

 

Projektzeitraum

01.01.2016 bis 31.12.2018

 

Projektpartner

Julius-Maximilians Universität Würzburg (Professur für Erwachsenenbildung/Weiterbildung)
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg (Arbeitsbereich Erwachsenenbildung, Berufliche Bildung)

Link zur Homepage des KOPROF-Projektpartners PH Ludwigsburg 

Programmkoordination

KOPROF-Praxisworkshop (2017): Innovationen in der beruflichen Weiterbildung stärken. Pressemitteilung

 

In der Ausgabe 1/2017, "Familienbildung" des DIE Magazins ist ein Kurzbeitrag zum Projekt erschienen.
 Nähere Informationen dazu finden Sie hier.  

 

Breitschwerdt, Lisa; Egetenmeyer Regina; Lechner, Reinhard (2016): Neue Perspektive auf die Professionalisierung. "Weiterbildung" (6/2016)

https://www.weiterbildung-zeitschrift.de/archiv-weiterbildung/fex/magazine/detail/ausgabe_06_2016/-.html

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Universität Würzburg
Sanderring 2
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-0
Fax: +49 931 31-82600

Suche Ansprechpartner

Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin