piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft

    Coronavirus: Aktuelle Hinweise des Lehrstuhls (Stand: 13.10.2020)

    Datum: 13.10.2020, 10:50 Uhr

    Mit diesem laufend aktualisierten Newspost halten wir Sie über die je aktuell geltenden Regelungen zum Studium der Pädagogik und unserem Lehrstuhl während der Pandemiezeit auf dem Laufenden.

    Liebe Studierende,

    aufgrund der Entwicklungen hinsichtlich der Corona-Pandemie entstehen weitreichende Folgen für den Lehrbetrieb an unserem Lehrstuhl. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns unter bachelor-paedagogik@uni-wuerzburg.de bzw. master-bildungswissenschaft@uni-wuerzburg.de. Im Folgenden fassen wir einige allgemeine Informationen zusammen:

     

    1. Allgemeine Hygiene- und Rückverfolgungsmaßnahmenmaßnahmen:

    a) Ab 01.10.2020 ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auf allen Verkehrswegen in sämtlichen Gebäuden der Universität verpflichtend eingeführt. Dies gilt bis zur Einnahme sowie ab dem Verlassen des Arbeitsplatzes/Hörerplatzes. Für die Arbeitsplätze/Hörerplätze gilt ein Mindestabstand zu den Nachbarplätzen von 1,5 m. Nach dem Einnehmen des Arbeitsplatzes/Hörerplatzes kann die Mund-Nase-Bedeckung abgenommen werden, wenn sichergestellt ist, dass der Mindestabstand gewahrt bleibt. Außerdem ist auf die üblichen Hygieneregeln zu achten.

    b) Die Universität ist verpflichtet, Anwesenheitslisten für eine eventuelle Nachverfolgung im Falle eines Coronabefundes zu führen. Studierende können sich wahlweise auf Papierlisten eintragen oder eine digitale Möglichkeit nutzen: Dazu wurden vor den Hörsälen QR-Codes angebracht. Diese werden mit einer beliebiegen QR-Code-Scanner-App eines Smartphones eingescannt. Der Code öffnet wahlweise die App "UniNow" oder den Browser. Dort können Studierende dann Ihre Daten eingeben.

    2. Beratung und Kontakt:

    a) Kontaktsprechstunden sind derzeit in der Regel nicht möglich. Das Gebäude 86 im Oswald-Külpe-Weg (Campus Hubland Nord) bleibt bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Für eine Sprechstunde via (Video-)Telefonie o. Ä. achten Sie bitte auf die Hinweise auf den jeweiligen Webseiten der*des entsprechenden Dozierenden bzw. kontaktieren diese*n per Mail.

    b) Derzeit können keine Dokumente in den Briefkasten des Lehrstuhls für Systematische Bildungswissenschaft eingeworfen werden. Dokumente können postalisch an den Lehrstuhl gesendet oder an den Poststellen der Universität Würzburg abgegeben werden (Poststelle am Sanderring 2 und Poststelle Hubland Nord (Gebäude 54.1)). Bitte berücksichtigen Sie die Öffnungszeiten der Poststelle Hubland Nord (Mo-Do 8-12.30 Uhr / Fr 8-12 Uhr). Die Dokumente können bei Frau Holler abgegeben oder bis 17.00 Uhr in den Briefkasten eingeworfen werden. Wichtig: Bitte vermerken Sie auf dem betreffenden Dokument die Adresse des Lehrstuhls und die konkrete Ansprechperson

    c) Gerade in der aktuellen Situation können psychische Belastungen vermehrt auftreten. Wenn Sie im Augenblick die positiven Anteile kaum wahrnehmen können und Ihre Probleme als vordergründig erleben, sind Sie damit nicht allein. Etwa ein Viertel aller Studierenden leidet unter teilweise erheblichem psychischen Druck. Oft genügen schon wenige offene Gespräche mit einer neutralen Person, um klarer zu sehen und eigene Stärken (wieder) zu entdecken. Was auch immer Sie beschäftigt, die psychologischen Beratungsteams von ESG und KHG (Studierende höherer Fachsemester der Psychologie und Pädagogik) erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Lösungsideen, um Ihre Schwierigkeiten bestmöglich zu überwinden. Die Beratung ist anonym, kostenlos und überkonfessionell. Melden Sie sich am besten über E-Mail oder besuchen Sie die Websites. Psychologische Beratungsstelle an der ESG: kontakt@beratungsstelle-esg.de www.beratungsstelle-esg.jimdofree.com; Psychologisches Beratungsteam der KHG: beratungsteam@khg-wuerzburg.de www.psychologisches-beratungsteam-khg-wuerzburg.jimdosite.com.

    3. Prüfungen:

    Hinweis: Beachten Sie bitte grundsätzlich das Sicherheitskonzept der Universität und die verpflichtende Selbstauskunft für anstehende Präsenzprüfungen.

    a) Prüfungsphase des Wintersemester 20/21:

    Kontaktprüfungen (mündliche Prüfung, Klausur) sind nur unter strengen Vorgaben möglich. Alternativ können Onlineprüfungen eingesetzt werden. Die Entscheidung, welche Prüfungsform angeboten wird, liegt bei der*dem verantwortlichen Dozierenden der jeweiligen Veranstaltung. Fragen zur Prüfung können Sie an die*den verantwortliche*n Dozierende*n stellen.

    b) Abschlussarbeiten:

    Abschlussarbeiten (Bachelorarbeit, Masterarbeit) können per Post beim Prüfungsamt eingereicht werden.

    Für die am Ende der Thesis erforderliche schriftliche Versicherung des Prüflings, dass er oder sie die Thesis selbständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt hat, hat das Prüfungsamt ein Formblatt erstellt: Das Formblatt dazu steht ab sofort auf den Homepage des Prüfungsamtes unter "Prüfungsangelegenheiten -> Allgemeine Formulare" (https://www.uni-wuerzburg.de/studium/pruefungsamt/antragsformulare/) zur Verfügung.

    4. Praktika:

    Praktika, die derzeit nicht angetreten werden können, sollen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte ggf. an die o. g. Mailadressen.

    Praktikumsbestätigungen sollen wie gehabt postalisch an die Adresse des Lehrstuhls geschickt (wichtiger Vermerk auf Umschlag: Praktikumsbestätigung), aber zusätzlich auch in elektronischer Form (am besten als pdf-Datei) per E-Mail an den Praktikumsaccount (praktikum-paedagogik@uni-wuerzburg.de) gesendet werden.

    Beachten Sie bitte grundsätzlich das Sicherheitskonzept der Universität und die verpflichtende Selbstauskunft für anstehende Praktika.

    5. Lehre:

    a) Der gewohnte Lehrbetrieb in Präsenzform ist auf noch umbestimmte Zeit eingestellt. Wir können die Lehre jedoch als Online-Lehre durchführen. Sie erhalten zu Beginn des Semesters nach Ihrer Zulassung zu den Veranstaltungen jeweils detaillierte Informationen dazu von Ihren jeweiligen Dozierenden. Die auf WueStudy angegebenen Seminarzeiten behalten Ihre Verbindlichkeit auch im neuen Online-Seminarformat. Je nach Pandemielage sind Präsenzsitzungen unter Einhaltung eines Hygienekonzepts möglich.

    b) Als Lehrplattformen nutzen wir die bewährten WueCampus-Kursräume. In diesen werden Sie Informationen über die Struktur und die weitere Organisation der jeweiligen Veranstaltung finden. Sie können auch die Moodle-App für Smartphones nutzen. Außerdem haben wir für Sie als Ergänzung dazu "Zoom", ein Onlinemeetingtool, organisiert, mit dem wir in unseren Veranstaltungen online zusammenkommen können, um nach wie vor die akademische Diskussion zu pflegen. Infos hierzu finden Sie unter https://www.rz.uni-wuerzburg.de/dienste/lehre-digital/zoom/.

    c) Die Vorlesungszeit des Wintersemesters 2020/21 wurde verschoben. Es beginnt am 01.11. und endet am 05.02. Die Termine können sich jedoch aufgrund der aktuellen Situation noch ändern. Aktuelle Änderungen können Sie auf den Seiten der Studierendenkanzlei  einsehen.

    6. Universitätsbibliothek

    Die Bibliothek bietet derzeit nur in beschränktem Maße Ausleihmöglichkeiten und Arbeitsplätze an. Informieren Sie sich bitte auf der Webseite der Universitätsbibliothek über die geänderten Öffnungszeiten und Regeln. Für die Teilbibliotheken gelten teilweise jeweils eigene Regelungen. Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten oder dem Personal der jeweiligen Teilbibliotheken  über Nutzungsmöglichkeiten. 

     

     

    In diesem Newspost finden Sie ständig angepasste Informationen zur aktuellen Lage und Regelungen. Bitte nehmen Sie die Inhalte dieses Posts regelmäßig selbstständig zur Kenntnis.

    Bitte beachten Sie auch die gesonderten Informationen und Regelungen des  Lehrstuhls für Empirische Bildungsforschung  und der Professur für Erwachsenenbildung.

    Weitere wichtige Informationsquellen:

    Informationen der Julius-Maximilians-Universität Würzburg,  der Universitätsbibliothek Würzburg und des GSiK-Projekts. Informationen zum BAföG.

    Informieren Sie sich bitte zusätzlich über die Informationen, Verordnungen und Empfehlungen der Bundesregierung, der Bayerischen Staatsregierung und der Stadt Würzburg.

     

    Mit besten Grüßen und bleiben Sie gesund!

    Ihr Lehrstuhlteam Systematische Bildungswissenschaft

    Zurück