piwik-script

English Intern
Lehrstuhl für Empirische Bildungsforschung

Isabell Post, M.A.

Frau Post ist im Rahmen der Freiburger Jugendstudie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Empirische Bildungsforschung beschäftigt. Sie forscht zu Bedingungen des Aufwachsens in Kindheit und Jugend.

Seit 2016 

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Empirische Bildungsforschung

2011 - 2016

  • Studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl Empirische Bildungsforschung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

2010 - 2016

  • Bachelor- und Masterstudium der Pädagogik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Wintersemester

  • Kompetenzdiagnostik (BA)

Sommersemester

  • Vertiefung Quantitative Methoden der Empirischen Bildungsforschung II (BA)
  • Qualitative Methoden der Empirischen Bildungsforschung II (BA)

  • POST, I. & REINDERS, H. (2019). Jugendsurvey 2019 der Stadt Freiburg im Breisgau. Online verfügbar unter: https://www.freiburg.de/pb/1262926.html [Stand: 21.01.20]. Freiburg: FBM.
     
  • POST, I. & REINDERS, H. (2017). Non-formale Bildung und informelles Lernen. In: FBM (Hg.), Bildungsbericht 2017. 4. Bildungsbericht der Stadt Freiburg im Breisgau (S. 274-324). Online verfügbar unter: 
    https://www.freiburg.de/pb/231263.html [Stand: 07.01.20]. Freiburg: FBM.
     
  • REINDERS, H., EHMANN, T., POST, I. & NIEMACK, J. (2015). Stressfaktoren bei Eltern und Schülern am Übergang zur Sekundarstufe. Abschlussbericht über die Elternbefragung in Hessen und Bayern 2014. Schriftenreihe Empirische Bildungsforschung, Band 33. Würzburg: Universität Würzburg.