piwik-script

Intern
    Professur für Grundschuldidaktik Schwerpunkt Sachunterricht

    Dipl.-Päd. Susanna May-Krämer

    R 03.104

    Telefon: 0931 - 31 81060

    E-mail: susanna.may-kraemer@uni-wuerzburg.de

    Sprechstunde: nach Vereinbarung

    Postanschrift: Susanna May-Krämer, Institut für Pädagogik der Universität Würzburg, Professur für Grundschuldidaktik, Wittelsbacherplatz 1, 97074 Würzburg

     

     

    Diplomarbeit: Selbstwerdung und Religiosität. Die religiöse Entwicklung im Jugendalter und ihre Bedeutung für die Subjektkonstitution.

     

    Arbeitsschwerpunkte:

    • Philosophieren mit Kindern im Elementar - und Primarbereich

    • Außerschulische Lernorte

    • Subjektorientierte Pädagogik

    • Forschungsprojekt: „Über Fragen mit Kindern ins Philosophieren kommen.“

    • Leitung Jaspers` Club Würzburg

     

    Veröffentlichungen:

    Monographie:

    Zusammen mit Hans-Joachim Müller und Andreas Nießeler (2014): Alltägliches – Besonderes – Unerwartetes. Protokolle philosophischer Denk-Wege von Kindern. Reihe: Philosophieren mit Kindern 2. München: Kopaed.

    Sammelband:

    Zusammen mit Kerstin Michalik und Andreas Nießeler: Mit Kindern über Medien und über Menschen und (andere) Tiere ins Philosophieren kommen. Beiträge zum Philosophieren mit Kindern. Münster: LIT. Erscheint 2018.

    Veröffentlichungen in Fachbüchern:

    Zusammen mit Swaantje Brill, Andreas Nießeler und Bernd Wagner (2017): Technische und ästhetischen Sachlernprozesse im Museum als Ausgangspunkt kultureller Bildung für Grundschulkinder In: Gabriele Weiß (Hrsg.): Kulturelle Bildung – Bildende Kultur. Schnittmengen von Bildung, Architektur und Kunst. Bielefeld: Transcript. S. 197-207.

    Zusammen mit Swaantje Brill, Andreas Nießeler, Bernd Wagner (2017): Förderung von Vielperspektivität im Sachunterricht durch die Verknüpfung von Sachlernprozessen mit außerschulischem Lernen im Museum. In: Hartmut Giest, Andreas Hartinger, Sandra Tänzer (Hrsg.): Vielperspektivität im Sachunterricht. Reihe: Probleme und Perspektiven des Sachunterrichts Band 27. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. 58-65.

    Philosophieren mit Kindern: Grundhaltung und Methode. Erscheint in C.P. Link/R. Stein (Hrsg): Inklusion und Frühe Hilfen. Berlin: Frank & Timme 2018.

    Mit subjektiven Karten über Kunst ins Philosophieren kommen. Erscheint in: S. May-Krämer/ K. Michalik/A. Nießeler (Hrsg.): Mit Kindern über Medien und über Menschen und (andere) Tiere ins Philosophieren kommen. Beiträge zum Philosophieren mit Kindern. Münster: LIT. 2018.

    Zusammen mit Andreas Nießeler: Philosophieren mit Kindern im Übergang vom Kindergarten in die Grundschule Erscheint in S. Pohlmann-Rother/U. Franz/S. Lange (Hrsg.): Kooperation von KiTa und Grundschule. Köln: Link. 2. Auflage. Ende 2018

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Professur für Grundschuldidaktik mit dem Schwerpunkt Didaktik des Sachunterrichts am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Wittelsbacherplatz 1